Tigerlilly ist mein Beitrag zum #prymambassador wettbewerb 🙂
Falls ich das große Glück haben sollte und Markenbotschafterin sein darf, wird sie mich dabei begleitet und mich beim Ausprobieren und Testen der @prymconsumer Produkte unterstützen.

Tigerlilly ist auf Basis von @teacuplion baby dragon Schnitt entstanden, dem ich andere Proportionen verpasst habe (Kopf zu Körper). Neue Ohren, ein neuer Schwanz und neue Arme sind ebenfalls dazugekommen.

Die Stickdateien für das Gesicht, die Pfoten und das Accessoire, ihre Schürze, habe ich in #adobeillustrator gebaut und dann in einem Stickprogramm für meine #brotherinnovis800e umgewandelt. Fürs Sticken nutze ich #guethermannsulkyrayon Garn. Ich liebe es 😀 E glänzt so schön und läuft perfekt in der Maschine.
Material für meine Tigerilly waren weißes Plüsch und Fleece in Schwarz und Rosa.
Für das Übertragen des Schnittmusters auf den Stoff nutze ich bei Weiß super gerne den #prymtrickmarker denn er scheint nicht durch das Weiß durch und verblasst mit der Zeit. Für alle anderen Farben nutze ich schneiderkreide.
Zusammengenäht habe ich alles auf meiner #pfaffambition20
Die schwarzen Tigerstreifen habe ich mit der Hand aufgenäht, um einen weicheren Übergang zwischen Fell und Fleece zu haben, als mit einem Satinstich auf der Stickmaschine. Die Schürze habe ich noch mit einem Zierstich unten verschönert und Satinbänder fürs Umbinden benutzt:-)

Tigerlilly zu kreieren hat mir sehr viel Spaß gemacht und dabei alle möglichen Nähtechniken und Materalien zu kombinieren noch mehr:- Drückt mir also die Daumen für den #prymambassador ;-D Damit Tigerlilly ab jetzt meine social media seiten unsicher macht 😀

#silberknoepfchen #silberknoepfchenforprym #handmadelove #plushupyourdreams 

FacebookInstagramTumblrTwitterDeviantartYoutubeMail

DawandaEtsy

Wie der Faden zur Nadel kam…

2011 kreierte ich mein erstes Stofftier und eignete mir Schritt für Schritt selbst das nötige Wissen für den Umgang mit der Nähmaschine, den benötigten Stoffen und Füllmaterialien und Dingen wie Häkel- und Stricknadel an.

Seitdem erhalte ich zahlreiche Aufträge für Stofftiere und Accessoires nach Vorgaben und erstelle auch eigene Produkte, die ich zusätzlich über meinen Shop und die diversen Internetseiten, auf denen ich vertreten bin, vertreibe. „silberknöpfchen“ steht mit seinem Motto für die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten des Stofftier- und Accessoiredesigns.

Ende 2014 habe ich dann die eigenen Plüschtierkreationen in den Vordergrund gestellt und verwirkliche Projekte wie „The Pockets“ oder Produktreihen für den guten Zweck wie die „PuppyPaws“.

„Verplüsch dir deine Träume und lass dich von den Kuschel-Wuschelmonstern und den knuffig-süßen Tierchen verzaubern!“


ladenzeile_bilder_2

Papa Faultier und seine Familie gehören zur Gattung der Dreifinger-Faultiere (Bradypus). Ihre Lieblingsbeschäftigung ist es sich an alles mögliche dran zu hängen und herum zu baumeln.

FaultierePapa und Baby Faultier

ladenzeile_bilder_3

Die Taschenmonster sind los! Sie verstecken sich mit Vorliebe in deiner Jacken, -Hosen- oder Tragetasche und folgen dir überall hin. Diese treuen kleinen Begleiter versüßen dir den Alltag mit ihrer frechen, lieben oder zuckersüßen Persönlichkeit.

The PocketsThe Pockets

ladenzeile_bilder_1

In den tiefsten Tiefen Australiens bin ich diesem Wesen begegnet. Es hat viel Ähnlichkeit mit einem Biber und bewegt sich vorwiegend schwimmend fort.

 

PlatysPlyff